Einrichtung des Boden-Geo-Lehrpfades

Sperenberger Gipsbrüche und Klausdorfer Tongruben
2007/2008

Im Auftrage von Landkreis Teltow-Fläming hat Umweltconsulting Dr. Hoffmann einen Boden-Geo-Lehrpfad an den Sperenberger Gipsbrüchen und den Klausdorfer Tongruben entworfen und eingerichtet.
Es werden die typischen Böden der Region anhand von Schautafeln und begehbaren Bodenprofilen erläutert. Darüber hinaus gibt es Darstellungen zu den geologischen und heimatkundlichen Highlights dieser Region. Auf zwei miteinander verbundenen Rundwegen können 13 Punkte im Gelände besichtigt werden. Eine Broschüre und eine Internetseite (www.boden-geo-pfad.de) wurden erstellt.

Im Bereich des Boden Geo-Pfades finden sich nicht nur typische Böden wie Braunerde, Podsol und Moorböden sondern auch geologische Besonderheiten. Gips-, Salz- u. Tonvorkommen reichen hier bis an die Erdoberfläche und ermöglichten eine relativ leichte Gewinnung. Die Rohstoffe bedingten eine intensive industrielle Nutzung mit Gipsmühlen, Ziegelbrennereien und einem breitgefächerten handwerklichen Angebot.

  • Datum: 20. Okt 2007
  • Auftraggeber:Landkreis Teltow-Fläming
Projektseite

Aktuelle Projekte

Neckarstr. 5 12053 Berlin | Fon: +49 (30) 6808 8622 | Copyright © Dr. Chr. Hoffmann | Impressum